Logopädie in der Praxis Lexima

Die logopädische Praxis Lexima in München bietet Sprachtherapie, Sprechtherapie, Stimmtherapie und Schlucktherapie für Kinder.

Der Beginn der logopädischen Therapie richtet sich nach der Ausprägung der Störung.
Wir behandeln Kinder im Vorschulalter, Schulkinder und Jugendlichen.
Bei schweren Sprachentwicklungsverzögerungen des Kindes kann auch schon früher begonnen werden.
Eine Therapieeinheit beträgt in der Regel 45 Minuten (davon ca. 5-10 Minuten Elterngespräch).

Sprachtherapie

Im Folgenden biete ich einen Einblick in einzelne Störungsbilder, die in meiner Praxis behandelt werden:
Sprachentwicklungsverzögerungen oder -störungen
- Late Talker - verspäteter Sprechbeginn
- Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten
- Schluckstörungen
- Myofunktionelle Störungen
- Stimmstörungen

Kosten

Die Sprachtherapie wird in der Regel von den Krankenkassen bezahlt.
Dies gilt für gesetzliche und private Krankenversicherungen.
Voraussetzung dafür ist, daß die Therapie ärztlich verordnet wird.
Die sprachtherapeutische Verordnung (Rezept) kann von Kinder- und HNO-Ärzten,Hausärzten, Neurologen, Zahnärzten und Kieferorthopäden ausgestellt werden.
Kinder sind von Zuzahlungen befreit.